Judo in Meinersen
Judo in Meinersen

<< Jahreshauptversammlung der Sparte Judo >>

 

Am 25.06.2021 fand verspätet die Jahreshauptversammlung der Sparte Judo der SV MAP statt. Die Spartenleitung ließ das Jahr 2020 Revue passieren und berichtete an die 21 weiteren Teilnehmer:

 

2020 war für die Judosparte ein ungewöhnliches Jahr und wird allen unvergessen bleiben. Alles, was an Aktionen und Terminen geplant war, konnte wegen der Corona-Krise leider nicht stattfinden. Bis auf den Löwen- und den Vison-Cup am Anfang des Jahres, an dem die Meinerser Judosparte auch erfolgreich teilnahm, fand kein weiteres Turnier statt. Ab März 2020 konnten keine Gürtelprüfungen und andere Aktionen stattfinden, weil die Halle für Trainings gesperrt war. Alternativ verlegte sich die Sparte bis zu den Sommerferien auf’s Outdoortraining, welches auch sehr gut angenommen wurde. Nach den Sommerferien konnte das Training bis Oktober wieder in der Halle stattfinden. Danach musste das Training bis zum Jahresende vollständig eingestellt werden. Insgesamt fand an 46 Tagen Training in der Halle und an 17 Tagen auf dem Sportplatz statt. Die Lehrgangsreihe für den Blau- und Braungurt musste vom Bezirksverband für das erste und das zweite Halbjahr abgebrochen werden, sehr frustrierend für die Meinerser Judoka, die auf den Erwerb der Gurte hin trainiert haben. Die letzte Auszeichnung im Oktober 2020 wurde durch Freddy Herrenberg errungen: Das Nachwuchs-Kaderpferdchen wurde durch die Landestrainerin Andrea Goslar übergeben.

 

Der Spartenleiter Martin Lütjens dankte an dieser Stelle ausdrücklich Andrea Blum für Ihren Einsatz in der Judosparte im Jahr 2020. Ein weiterer Dank ging an alle Judoka und deren Eltern, dass sie dem Judosport und der Sparte in dieser schwierigen Zeit die Treue gehalten haben.

 

Folgende Positionen innerhalb des Vereins wurden zur Wahl gestellt und bestätigt:

1. Spartenleiter: Martin Lütchens

2. Spartenleiter: Es konnte kein Kandidat gefunden werden. In ca. einem halben Jahr soll ein neuerlicher Versuch zur Identifikation und Wahl des 2. Spartenleiters stattfinden. Kassenwartin: Ulla Lütjens

Kassenprüfer: Tatiana Hofmann-Pohl, Anna Ronsdorf

Schriftführer: Gunter Sandhop

Presse: Daniela Muth (Zeitungen / Berichte), Diana Rohrbeck (Homepage)

Orga/Feste: Daniela Muth und Diana Rohrbeck

 

Geplante Aktionen 2021

Ein Sommerfest der Judoka soll evtl. wieder im Maislabyrinth nach den Sommerferien stattfinden.

Weitere Ideen werden gesammelt. Alle sind herzlich eingeladen, Ihre Vorschläge einzureichen.

 

Verschiedenes

Alle Eltern werden gebeten, die Sparte weiterhin tatkräftig zu unterstützen. Wir freuen uns über Ihre Hilfe, beim Matten auf- und abbauen zum Training der Kinder (je zwei Eltern), sowie bei Fahrten zu Turnieren und Wettkämpfen. 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Judo Meinersen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt